Bodenbeläge

Was sind Bodenbeläge? Parkett, Laminat, Holzdielen, Kork, Linoleum, PVC und Teppich 
werden alle als Bodenbelag bezeichnet. Das Zimmererhandwerk verarbeitet und verwendet von den vorgenannten Bodenbelägen überwiegend Parkett, Laminat, Kork und natürlich Holzdielen.

Ein Bodenbelag aus Parkett ist hochwertig und dauerhaft. Bei besonders starker Beanspruchung muss dieser lediglich abgeschliffen und neu versiegelt werden. Eine komplette Erneuerung ist somit nicht notwendig und schützt Ihre Investition. Man unterscheidet Parkett in Massivholzparkett und Schichtparkett.

Das Massivholzparkett besteht aus reinem Massivholz. Die Oberfläche vom Massivholzparkett wird mit unterschiedlichen Verfahren behandelt. Es gibt geöltes, lackiertes, rohes und gebürstetes Parkett. Das Schichtparkett gibt es als 1-Schicht-Parkett, 2-Schicht-Parkett und 3-Schicht-Parkett und bildet den Kompromiss zwischen Parkett und Laminat.

Laminat ist ein Bodenbelag der sich  dadurch auszeichnet, dass er pflegeleicht bei hoher Beanspruchung ist und zugleich ein angenehmes Wohnambiente schafft. Dieses Ambiente wird dadurch erreicht, dass man für jede Einrichtung das passende Laminat erhält. Denn nur Laminat ist in den unterschiedlichsten Holzstrukturen erhältlich. Mittlerweile kann man sogar Laminat in Fliesenoptik erhalten, womit man die Kälte von Fliesen vermeidet. Die Verlegung von Laminat, auch Verlegetechnik genannt, verwendete Technik ist unkompliziert durchzuführen. Man bezeichnet das Laminat dann als Klick-Laminat.

 

Kork ist ein Werkstoff der aus der Korkeiche gewonnen wird. Es gibt Korkparkett, Korklaminat und Klebekork als Korkbodenbeläge. Allen gemeinsam ist die Vielfalt an unterschiedlich, erhältlichen Dekoren und Mustern. Kork schafft ein behagliches Raumklima, bietet eine natürliche Trittschalldämmung und wirkt sich positiv auf den Wämekreislauf aus. Empfehlenswert sind hierbei Produkte mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Kork-Verbandes.

Parkettverlegung

Parkett von Kährs, ist die Empfehlung für einen optimalen und hochwertigen Bodenbelag. Vor der Verlegung des Parketts wird zur Reduzierung auftretender Trittgeräusche auf dem Boden eine Trittschalldämmung aufgebracht. Parkett ist in unterschiedlichsten natürlichen Maserungen erhältlich.  Die Verlegung von Parkett, auch Verlegetechnik genannt, ist je nach Material un angewendeter Technik unterschiedlich aufwendig. Hochwertiges Parkett bekommt man auch als Klick-Parkett.